• Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:HOROSKOP

Unser Astrologe

Unser Kieler Astrologe Thomas Bauermeister beobachtet für uns alle zwei Monate die Sterne und erstellt das Mettenhof und Suchsdorf NEWS Horoskop.

Wünschen Sie eine ausführliche Beratung für Ihre Beziehung, Ihr Kind oder für Sie selbst?

Sie können sich gerne unter www.astro-kiel.de informieren und Ihr persönliches Horoskop erstellen lassen.

Volle Kraft voraus!

Seit dem 20.03. ist die Sonne im Widderzeichen. Jetzt heißt es: volle Kraft voraus!

Mit dem Frühlingsbeginn haben wir die Tag – und Nachtgleiche. Der Winter ist endlich geschafft, das Licht wird stärker und so kommen wir wieder in unsere Kraft.

Widder ist das kraftvollste Zeichen und so
können wir mit Tatendrang unsere Projekte voran bringen. Der zum Widder zugehörige Planet Mars steht seit Anfang März in den Zwillingen. Da ist es gut, kluge Entscheidungen zu treffen und sich nicht zu verzetteln. Jupiter und Neptun können den Mars nämlich so beeinflussen, dass wir entweder gleich übers Ziel hinaus schießen oder aber merken, dass wir gar keins hatten.

Am 28.03. ist Vollmond in der Waage. Wer also zu viel Kraft verspürt, kann sich dann wie ein Elefant im Porzellanladen verhalten. Wir sollten also auch achtsam sein und auf unser Gegenüber eingehen. Nicht immer ist unser Ego im Recht.

Wenn Merkur den Neptun besucht, können sich tröstende Worte oder emphatisches Zuhören auch sehr kraftvoll auswirken.

Die Begegnung von Saturn und Uranus, die erstmalig im Februar zusammen gekommen sind, wird das Frühjahr noch weiterhin prägen. Es sind dringliche Fragen, die uns umtreiben und vielleicht auch nicht zur Ruhe kommen lassen. Manchmal tun wir Dinge, die uns nicht gut tun.

Auch wenn die eigenen Gedanken uns antreiben. Wir sollten unserem Herzen folgen!
Saturn und Uranus können nicht gegensätzlicher sein.

Saturn sagt: „Alles soll so bleiben wie es ist! Dafür gibt es Sicherheit.“ Uranus entgegnet: „Weg mit dem alten Leben, du willst doch frei sein, oder?!“

So kann es zu einer inneren Zerreißprobe kommen. Die beiden Planeten werden in diesem Jahr noch zwei Mal zusammen treffen. Es wird also bis zum Jahresende ein großes Thema für uns alle bleiben.
Uranus steht im Stier und genau dorthin wechselt die Sonne am 19.04.

Nacheinander wird sie mit ihren treuen Begleitern Merkur und Venus auf den Uranus treffen.

So können wir uns Ende April und Anfang Mai eine digitale Auszeit gönnen und in die Natur gehen. Je weniger Reize wir uns aussetzen, desto bewusster können wir wahrnehmen.

Wenn Merkur und Uranus sich im Stier treffen, kann die plötzlich Erkenntnis auch bei einem Waldspaziergang kommen.

Am 14.05. wechselt Jupiter für zweieinhalb Monate in das Zeichen Fische. Bei den Fischen geht es um das Verständnis einer allumfassenden Verbundenheit.

Auch wenn jeder Mensch einzigartig ist, so sind wir auf einer höheren Ebene miteinander verbunden.

Mit Jupiter in den Fischen können wir erfahren, wie befreiend es sein kann, das zwischenmenschliche Getrennt sein zu überwinden.

Widder
Stier